Verringerung des vorzeitigen Schulabbruchs

Foto: Walter Luttenberger

Das wird gefördert:

  • Maßnahmen zur Verringerung der Zahl der Schul- und AusbildungsabbrecherInnen
  • Integration in Ausbildungen, die an die Pflichtschule anschließen
  • Maßnahmen zu nachhaltig gelingenden Übergängen Schule – Ausbildung – Beruf
  • Entwicklung und Umsetzung von Modellprojekten im Pflichtschulbereich
  • Sprachförderung
  • Maßnahmen zur Verringerung von Schulabsentismus in Sekundarschulen
  • Etablierung von Schulsozialarbeit
  • Angebote im Rahmen der Ausbildungsgarantie: z. B. Jugendcoaching, Produktionsschule, Berufsausbildungsassistenz, Arbeitsassistenz für Jugendliche, Jobcoaching

Wer gefördert wird:

  • Jugendliche mit Behinderungen, Beeinträchtigungen oder Lernschwierigkeiten
  • Jugendliche mit Migrationshintergrund
  • Jugendliche aus bildungsbenachteiligten Schichten, die gefährdet sind, die Schule bzw. Ausbildung abzubrechen oder keinen Abschluss zu erlangen

Ihr Ansprechpartner

image.originalResource.title
Mag. Nikolaus Wachter

Sozialministeriumservice - Landesstelle Burgenland

Neusiedler Straße 46

7000 Eisenstadt


TELEFON+43 (0) 5 99 88 / 7504

E-MAILnikolaus.wachter@sozialministeriumservice.at

WEBSITEwww.sozialministeriumservice.at

foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner

Sie möchten Ihr Vorhaben im Burgenland fördern lassen?

Sie möchten eine EU-Förderung beantragen, wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können? Wir helfen Ihnen weiter!

JETZT FÖRDERSTELLEN FINDEN!

Bitte beantworten Sie untenstehende Fragen!

1 Ich bin / Wir sind ...
2 Mein / Unser Thema ist ...
JETZT FÖRDERSTELLEN FINDEN!
0
Einträge gefunden