Erhöhung der Beschäftigungsquote, insbesondere durch Integration von Personengruppen mit geringer Erwerbsbeteiligung in den Arbeitsmarkt

Qualifizierung von Arbeitslosen und Nicht-Erwerbstätigen

Foto: Andi Bruckner

Anpassung an die Arbeitsmarktanforderungen

Mit umfassenden Maßnahmen unterstützt das Förderprogramm Arbeitsuchende und Nichterwerbstätige dabei, Anschluss an den Arbeitsmarkt zu finden. Ziel ist es, die Personen über eine marktnahe Qualifikation möglichst direkt auf eine (neue) Beschäftigung  bzw. Lehrstelle zu vermitteln.

Das wird gefördert:

  • Praktika in Betrieben, Implacementstiftungen und ähnliche Maßnahmen, die Qualifikation und anschließende Arbeitsaufnahme verbinden
  • Qualifizierungsmaßnahmen einschließlich Überbetrieblicher  Ausbildung und Integrativer Berufsausbildung

Wer gefördert wird:

  • Personen mit schlechten bzw. nicht mehr den Anforderungen des Arbeitsmarktes entsprechenden Ausbildungen und Fähigkeiten
  • Jugendliche ohne Ausbildung und Lehrstelle
  • Ältere ohne Beschäftigungsoptionen

Beschäftigung arbeitsmarktferner Personen

Foto: Walter Luttenberger

Förderung von zusätzlichen marktnahen Beschäftigungsmöglichkeiten

Die Schaffung von Beschäftigung in gemeinnützigen oder betrieblichen Einrichtungen, die am Markt bzw. marktnahe agieren und vordringlich auf die Beschäftigung dieser Personengruppen ausgerichtet sind, ist Ziel dieser Maßnahmen. Ebenso sollen die Möglichkeiten der Gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlassung sowie lokaler Projekte genutzt werden.

Das wird gefördert:

  • Förderung marktnaher Beschäftigungsmaßnahmen
  • gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung
  • Schaffung von Teil-Beschäftigungsmöglichkeiten

Wer gefördert wird:

  • arbeitsmarktferne und ausgegrenzte Personen
  • Jugendliche ohne Beschäftigungsoptionen
  • Ältere ohne Beschäftigungsoptionen
  • Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen

Ihr Ansprechpartner

image.originalResource.title
Mag. Günter Jost

Amt der Burgenländischen Landesregierung

Abteilung 6 - Referat Förderwesen

Europaplatz 1

7000 Eisenstadt


TELEFON+43 (0) 2682 / 600 - 2208

E-MAILguenter.jost@bgld.gv.at

foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner

Sie möchten Ihr Vorhaben im Burgenland fördern lassen?

Sie möchten eine EU-Förderung beantragen, wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können? Wir helfen Ihnen weiter!

JETZT FÖRDERSTELLEN FINDEN!

Bitte beantworten Sie untenstehende Fragen!

1 Ich bin / Wir sind ...
2 Mein / Unser Thema ist ...
JETZT FÖRDERSTELLEN FINDEN!
0
Einträge gefunden