Mobilitätsberatung und ÖV-Angebote

Ziele der Maßnahme:

Im Burgenland ist die Erreichbarkeit durch attraktiven Öffentlichen Verkehr sehr unterschiedlich ausgeprägt. Insbesondere die zahlreichen kleinen Gemeinden und Ortschaften im Mittel- und Südburgenland sind aufgrund der geringen Siedlungsdichten nicht durch regelmäßiges ÖV-Angebot im Linienverkehr angebunden. Im Sinne des Klimaschutzes ist die substanzielle Erhöhung der umweltfreundlichen Verkehrsmodi in allen Landesteilen notwendig. Ziel der Maßnahme ist Bewusstseinsbildung und Information für umweltfreundlichen Verkehr und der Ausbau innovativer, bedarfsgesteuerter ÖV-Angebote.

Beschreibung der Maßnahme:

Zur Impulssetzung soll im Rahmen der Maßnahme in innovative, neue Mobilitätslösungen wie z.B. bedarfsgesteuerte Verkehre (Mikro-ÖV), Sharing Ansätze und der Einsatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben für Gemeinden und Kleinregionen finanziert werden. Diese Angebote können sowohl für die Bevölkerung aber auch für touristische Nutzungen konzipiert werden. 


Ihr Ansprechpartner

Mag. Markus Rothensteiner

Amt der Burgenländischen Landesregierung

Abteilung 2 - Referat Gesamtverkehrskoordination

Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt


TELEFON+43 (0) 57 600 2113

E-MAILmarkus.rothensteiner@bgld.gv.at

foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner

Sie möchten Ihr Vorhaben im Burgenland fördern lassen?

Sie möchten eine EU-Förderung beantragen, wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können? Wir helfen Ihnen weiter!

JETZT FÖRDERSTELLEN FINDEN!

Bitte beantworten Sie untenstehende Fragen!

1 Ich bin / Wir sind ...
2 Mein / Unser Thema ist ...
JETZT FÖRDERSTELLEN FINDEN!
0
Einträge gefunden