Unser Pakt für Beschäftigung vernetzt und fördert innovative Projekte im Burgenland

In der Sitzung des Pakt für Beschäftigung wurde die Übergabe des Pakt-Vorsitzes von Landeshauptmann Hans Niessl (Mi.) an Landesrat Hans Peter Doskozil vorbereitet. Dabei das AMS als Hauptpaktpartner, vertreten durch Elisabeth Gassner, Otto Sebestyén u
In der Sitzung des Pakt für Beschäftigung wurde die Übergabe des Pakt-Vorsitzes von Landeshauptmann Hans Niessl (Mi.) an Landesrat Hans Peter Doskozil vorbereitet. Dabei das AMS als Hauptpaktpartner, vertreten durch Elisabeth Gassner, Otto Sebestyén und Bettina Erdt als Vertreter der Koordinierungsstelle, angesiedelt im RMB (v.l.n.r.) Foto: zVg

Innovative Projekte, die Vernetzung der Paktpartner und die Betreuung des Qualifizierungsverbundes Gesundheitstourismus standen auf der Agenda des Pakts für Beschäftigung 2018. 2019 stehen die Themen Pflege, Soziales, Fachkräfte und Digitalisierung im Fokus. Das AMS Burgenland und das Land Burgenland sind neben den weiteren zwölf Partnern die Hauptvertragspartner des Pakts für Beschäftigung. Der Abstimmungsprozess im Pakt für Beschäftigung mit den zwölf burgenländischen Institutionen, dem AMS Burgenland und dem Land Burgenland ist durch unterschiedliche Gremien abgesichert. 

Fachliche Inputs für und mit Paktpartnern erarbeiten 

In diese unterschiedlichen Gremien des Pakts für Beschäftigung werden thematische Fachinputs eingebracht, die die Themenfelder der Paktpartner betreffen. Gemeinsam mit den Partnern wurde die Wichtigkeit ältere ArbeitnehmerInnen in Betrieben durch das Fachsymposium „Generationenmanagement – Alternsgerechtes Arbeiten“ im November 2018 in die Öffentlichkeit auch mittels Praxisbeispielen (Vossen GmbH & Co KG und Lenzing Fibers GmbH) gebracht. Der Kooperationspartner war „arbeit&alter“ (Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Österreich). Als Keynote-Speaker konnte Professor Florian Kunze (Universität Konstanz) gewonnen werden.

Projekte mit den Paktpartnern in Umsetzung bringen 

Vor allem aber stand die Förderung innovativer Projekte, die zu den Themen Ältere, Frauen, Integration und Jugendliche & Berufsorientierung umgesetzt werden, im Vordergrund. Insgesamt befanden sich 2018 vier genehmigte Projekte in Durchführung:

  • „Karrierecenter – Berufspraktische Tage für SchülerInnen“ 

    • Projektträger: Burgenländisches Schulungszentrum Neutal
    • Schwerpunkt: Jugendliche & Berufsorientierung

  • „GemeinsamGutArbeiten – Gewaltfreie Arbeitswelt“ 

    • Projektträger: Österreichischer Gewerkschaftsbund
    • Schwerpunkt: Frauen

  • „Bare Münze – Finanzcoaching als aktiver Beitrag zum Erhalt des Arbeitsplatzes“

    • Projektträger: Frauenberatungsstelle Oberpullendorf
    • Schwerpunkt: Frauen

  • „‚GPS‘: Mit ‚GPS‘ durchstarten im Südburgenland“

    • Projektträger: BBZ Burgenland – Bildung und Beschäftigungszentrum
    • Schwerpunkt: Ältere 

  • „Job to Go! – Girls, ihr seid bereit für die Arbeitswelt“

    • Projektträger: Verein „die Tür“ Frauenservicestelle Mattersburg und Eisenstadt
    • Schwerpunkt: Jugendliche & Berufsorientierung 

Im Arbeitsprogramm 2019 wird der Schwerpunkt auf die Förderung von kleinen und innovativen Projekten gelegt. So sind bereits zwei Projekte genehmigt, die 2019 in Umsetzung gehen. Ziel ist es, weitere Projekte im Bereich Pflege, Soziales und Fachkräfte in Genehmigung zu bringen. Zusätzlich steht das Thema Digitalisierung auf der Agenda des Pakts für Beschäftigung. Eine weitere Aufgabe des Pakts für Beschäftigung ist die Betreuung des Qualifizierungsverbundes Gesundheitstourismus. Bisher wurden 86 Kurse mit 514 TeilnehmerInnen (weiblich: 377) durchgeführt. Zu den Qualifizierungsmaßnahmen der MitarbeiterInnen der beteiligten Leitbetriebe und KMU zählen: Qualitäts- und Kundenmanagement, Kommunikations- und Verkaufsschulungen aber auch Maßnahmen des Online-Marketings und weitere Spezialausbildungen. 

Partner sind: Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau GmbH (Leadpartner), Avita Resort GmbH & Co KG, Kurbad Tatzmannsdorf Aktiengesellschaft, Heilbad Sauerbrunn Betriebsgesellschaft m.b.H., Kurz GmbH & Co. KG, Sporthotel Kurz GmbH & Co. KG., ALL IN RED Thomas Angerer e.U., Glatz GmbH und Angerer HotelbetriebsgmbH 

Im Weiteren werden in diesem Jahr mit den unterschiedlichen Paktpartnern Kooperationsveranstaltungen durchgeführt. Weitere Informationen zu den Aufgaben und Veranstaltungen finden Sie auf Opens external link in new windowwww.unserpakt.at

foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner foerderstellen finden - banner

Sie möchten Ihr Vorhaben im Burgenland fördern lassen?

Sie möchten eine EU-Förderung beantragen, wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können? Wir helfen Ihnen weiter!

JETZT FÖRDERSTELLEN FINDEN!

Bitte beantworten Sie untenstehende Fragen!

1 Ich bin / Wir sind ...
2 Mein / Unser Thema ist ...
JETZT FÖRDERSTELLEN FINDEN!
0
Einträge gefunden